Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

#wirkoennenrichtig heimat Kleiner Bahnhof mit viel Geschichte

Von Hans-Georg Tack | 03.04.2017, 15:00 Uhr

Vier grundlegende Umbauten erlebte die Station in Schmarl – vom Dorfstopp hin zum modernen Haltepunkt Lütten Klein

Das Empfangsgebäude bewährte sich bis zum Jahr 1974. Dann jedoch forderte der Wohnungsbau im Nordwesten Änderungen im Streckennetz der künftigen S-Bahn, die zweigleisig durch die Wohngebiete geführt werden sollte. Die bisherige Strecke wurde entsprechend in eine neue Gleislage gelegt. Die alte Trasse mit dem Mittelpunkt Schmarl wurde abgerissen und damit waren auch die Bahnhofsbauten Geschichte.