Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Benefiz Konzertschmaus für kleine Ohren

Von Michaela Kleinsorge | 08.12.2014, 08:00 Uhr

Vereine ermöglichen sozial benachteiligten Kindern und ihren Eltern Gratiskonzert

Mit einem Gratiskonzert hat der Verein Rostocker Sieben am Sonnabend 60 sozial benachteiligten Kindern einen schönen Nikolaus-Abend im Barocksaal beschert. „Armut finden wir nicht nur in fernen Ländern, sondern auch direkt vor unserer Tür“, sagt Mitorganisatorin Jana Röper. Sie und ihre Mitstreiter haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche zu fördern. In diesem Jahr möchte der Verein zusätzlich den Kiwanis-Club Rostock unterstützen, der die gleichen Ziele verfolgt.

Zahlreiche Wohngruppen des Arbeitersamariterbundes, der Arbeiterwohlfahrt und des Deutschen Roten Kreuzes folgten der Konzert-einladung. „Die Lehrerinnen und Sozialarbeiter haben die Kinder aus ihren Gruppen und Klassen ausgewählt“, sagt Sabrina Katzlich vom Schulcampus am Taklerring. Gestaltet wurde das Weihnachtskonzert von der Rostocker Pop- und Soulsängerin Katy Wild. „Ich bin stolz darauf, dieser Veranstaltung einen emotionalen Rahmen geben zu dürfen“, sagte sie. Insgesamt 190 Gäste genossen einen musikalischen Abend mit weihnachtlicher Gesangsnote. Pianist Konrad Orlowski unterstützte die Sängerin bei Weihnachts-klassikern wie „Oh Tannenbaum“ oder „White Christmas“ am Konzertflügel.

„Mit der Hilfe unserer Sponsoren konnten wir zahlreiche Kinder mit ihren Eltern oder Betreuern zu diesem Konzert einladen“, sagt Theou Vassiliki von Kiwanis. Die Geschäftsfrau aus Warnemünde hatte sich als Barockengel verkleidet und sang gemeinsam mit einer Gruppe Kindern zur Einstimmung ein Weihnachtslied. Später am Abend zeigte sich der Nikolaus mit zwei Weihnachtsengeln und überbrachte kleine Geschenke.