Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Anklam/Parchim/Güstrow Kreistage bereiten erste Sitzungen vor

Von dpa | 04.10.2011, 08:05 Uhr

Die Kreistage der sechs neuen Großkreise in Mecklenburg-Vorpommern werden sich in der kommenden Woche konstituieren.

Den Anfang machen am 10. Oktober Vorpommern-Greifswald in Pasewalk und Vorpommern-Rügen in Stralsund. Es folgen am 12. Oktober der Landkreis Rostock in Güstrow und am 13. Oktober Nordwestmecklenburg in Wismar, Ludwigslust-Parchim in Parchim und der Kreis Mecklenburgische Seenplatte in Neubrandenburg.

Bis auf den Kreis Vorpommern-Greifswald sollen dabei auch die neuen Landräte ernannt werden. Die einzige Landrätin der Linken, die für den Süden Vorpommerns gewählte Barbara Syrbe, könne noch nicht ernannt werden, da die Einspruchsfrist gegen ihren Sieg bei der Stichwahl am 18. September erst am Abend nach der Kreistagssitzung am 10. Oktober endet, hieß es von der Kreiswahlleitung in Anklam. Zudem muss der Kreistag in Pasewalk über zwei Einsprüche gegen die Kreis-Wahlen entscheiden.

Im Süden Vorpommerns stellt die CDU - wie auch im Norden Vorpommerns - die stärkste Fraktion. Die SPD entsendet in den vier anderen Kreisen die meisten Kreistagsabgeordneten. Die rechtsextreme NPD ist mit sechs Abgeordneten am stärksten im Kreistag Vorpommern-Greifswald vertreten. Alle Kreistage wählen den Kreistagspräsidenten und seine Stellvertreter.

Auf die SPD entfallen mit drei Landräten die meisten Verwaltungschefs der neuen Großkreise: Birgit Hesse in Nordwestmecklenburg, Rolf Christiansen im Kreis Ludwigslust-Parchim und Thomas Leuchert im Landkreis Rostock. Die CDU stellt mit Heiko Kärger und Ralf Drescher die Landräte für den größten Landkreis Deutschlands, den Kreis Mecklenburgische Seenplatte, sowie für Vorpommern-Rügen.

Mit jeweils 77 Abgeordneten sind die Kreistage in Neubrandenburg und Parchim die größten im Nordosten. Im Kreis Mecklenburgische Seenplatte gibt es zudem eine hohe "Promi-Dichte": 14 Mitglieder des Kreistags sind oder waren bereits im Landtag und im Bundestag aktiv.

Dazu zählen Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (SPD), der Ex-Vorsitzende der Linken Peter Ritter sowie CDU-Generalsekretär Vincent Kokert und sein Parteifreund Christoph Poland aus dem Bundestag.