Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

60-Jähriger stirbt bei Rostock Mann an Bahnübergang von Zug erfasst

Von dpa | 18.09.2012, 08:38 Uhr

Ein 60-jähriger Mann ist am Dienstag am Bahnübergang Schwarzenforst bei Rostock von einem Regionalzug erfasst und tödlich verletzt worden.

Ein 60-jähriger Mann ist am Dienstag am Bahnübergang Schwarzenforst bei Rostock von einem Regionalzug erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Bundespolizeidirektion Rostock mitteilte, geschah das Unglück an einem beschrankten Bahnübergang.

Über eine Störung der Schrankenanlage sei nichts bekannt, sagte eine Sprecherin. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, sei noch unklar. Die Bahnstrecke Stralsund-Rostock war für zwei Stunden gesperrt. Die Reisenden mussten auf Schienenersatzverkehr ausweichen.