Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Unfall in Rostock Mann im Gleis von S-Bahn erfasst und schwer verletzt

Von Stefan Tretropp | 20.10.2017, 07:56 Uhr

Zugverkehr auf der S-Bahn-Strecke nach Warnemünde vorübergehend eingestellt

Heute Morgen ist es am S-Bahnhof Rostock-Parkstraße zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Bundespolizei mitteilte, wurde gegen 5.30 Uhr eine Person, die sich im Bereich des Gleisbetts aufhielt, von einer ausfahrenden S-Bahn erfasst. Der 26-Jährige erlitt nach ersten Einschätzungen schwere Verletzungen, eine Vielzahl an Rettungskräften eilte zum Unglücksort. Der Verletzte kam umgehend in ein Krankenhaus. Ob Lebensgefahr besteht, ist unklar.

Die Hintergründe des Zwischenfalls sind noch unbekannt. Die Ermittlungen laufen. Der Zugverkehr auf der S-Bahn-Strecke nach Warnemünde wurde vorübergehend eingestellt.