Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Überfall in Rostock Maskierter stürmt Geschäft

Von Redaktion svz.de | 04.06.2015, 21:00 Uhr

Täter bedroht Verkäuferin in der Rostocker City und fordert Tageseinnahmen

Der Schreck sitzt tief: Ein maskierter Mann ist am Mittwochabend in ein Mode-Geschäft in der Rostocker Innenstadt gestürmt. Von der 40-jährigen Verkäuferin forderte er die Herausgabe der Tageseinnahmen. Aus Angst gab sie mehrere Hundert Euro heraus. Um sich zu überzeugen, dass das wirklich die gesamten Einnahmen waren, griff der Täter noch einmal in die Kassenschublade und eilte dann aus dem Geschäft. Er flüchtete. Der Überfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr in der Langen Straße. Der Täter flüchtete Höhe Lange Straße 14 durch einen Tunnel. Er ist offensichtlich unbewaffnet.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlank und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Seine Haare sind kurz, glatt und dunkelblond, die Augen blaugrau. Bekleidet war er mit einer blauen Jogginghose, einem blauweiß melierten Baumwollschal, blau-weiß-schwarzen Turnschuhen, blauem Kapuzenshirt sowie Baumwollarbeitshandschuhe mit Gummieinsätzen.

Hinweise:  Polizei Rostock, Telefon 0381/652 62 24 oder www.polizei.mvnet.de