Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Ministerin Drese unterstützt Anliegen des ältesten Queer-Vereins

Von Caroline Bothe | 15.07.2022, 18:45 Uhr

Auf ihrer „Sommertour“ durch Mecklenburg-Vorpommern besuchte Ministerin Stefanie Drese unter anderem auch den rat + tat e.V. in Rostock. Die jährliche Unterstützung für Initiativen, die sich mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt befassen, wird deutlich aufgestockt. Ziel sei der Aufbau einer Anlaufstelle zur Beratung von trans- und intersexuellen Menschen. 

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche