Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Obduktion soll Antwort liefern Rentner in Rostock stürzt und stirbt: Führte unterlassene Hilfeleistung zum Tod?

Von Malte Fuchs | 28.12.2022, 17:07 Uhr

Wenige Tage vor Heiligabend spielten sich in einer Wohnung im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen dramatische Szenen ab. Ein Rentner stürzte und starb – möglicherweise aufgrund des spät eintreffenden Rettungswagens. Ob unterlassene Hilfeleistung zum Tod führte, sollte die Obduktion zeigen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche