Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Nautikstudenten tauchen in die Praxis ab

Von NNN | 05.09.2014, 08:00 Uhr

Aida-Nachwuchs absolviert praktischen Lehrgang an Bord der „Großherzogin Elisabeth“.

21 Studenten von Aida Cruises sind derzeit erstmals an Bord des Segelschulschiffes „Großherzogin Elisabeth“ unterwegs. Auf ihrem Ausbildungstörn rund um die Ostsee lernen die angehenden Seeleute das Bordleben kennen. In 21 Tagen sollen sie die seemännische Grundausbildung absolvieren. Der mehrwöchige Praxisexkurs an Bord des Segelschulschiffes gehört zum Ausbildungsprogramm von Aida. Dabei werden die Studenten auf ihr Seefahrtsstudium und ihren ersten Bordeinsatz auf einem Schiff der Flotte vorbereitet.

„An Bord der ,Großherzogin Elisabeth’ erfahren unsere Studenten, wie sich ein Schiff bei Wind und Wetter verhält und erlernen neben Segelsetzen auch nautisches und technisches Basiswissen“, sagt Steffi Heinicke von Aida. „Zudem sind Teamgeist und Engagement gefragt. Dies sind ideale Voraussetzungen, um bei uns an Bord zu arbeiten“, ergänzt sie. Am 19. September wird das Segelschulschiff wieder am Warnowufer festmachen, bevor es dann auf die letzte Tour in diesem Jahr geht. Neben den Studenten von Aida sind in diesem Jahr erstmals auch acht Kadetten von Carnival UK dabei.