Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Warnemünde Neue Halle und Jobs im Schiffbau

Von MAPP | 27.09.2016, 20:30 Uhr

75 Millionen werden in den Standort Warnemünde und Rostock investiert. Spatenstich erfolgt Anfang 2017.

Die MV Werften mit ihren drei Standorten in Wismar, Warnemünde und Stralsund wollen in den kommenden Jahren weit mehr als 150 Millionen Euro investieren. Damit soll ein anspruchsvolles Schiffbauprogramm realisiert werden. Dieses sehe den Bau von 23 Schiffen in den kommenden zehn Jahren vor, darunter Kreuzfahrtschiffe der „Global Class“.