Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Wismar Nordic liefert letztes Schiff ab

Von dpa | 30.09.2011, 08:03 Uhr

Neugebauter Tanker ist gestern auf der Wismarer Werft von Nordic Yards auf den Namen "Enisey" getauft und abgeliefert worden. Das russische Unternehmen Norilsk Nickel wird es künftig in arktischen Gewässern einsetzen.

Ein neugebauter eisbrechender Tanker ist gestern auf der Wismarer Werft von Nordic Yards auf den Namen "Enisey" getauft und abgeliefert worden. Das Schiff fährt künftig für das russische Bergbauunternehmen Norilsk Nickel in arktischen Gewässern, wie die Werft mitteilte. Der 170 Meter lange Tanker soll zwischen den Häfen Dudinka und Murmansk eingesetzt werden. Das Spezialschiff ist dabei nicht auf Hilfe eines Eisbrechers angewiesen, es kann auch bei minus 50 Grad Celsius noch 1,50 Meter dicke Eisdecken brechen.

In den Auftragsbüchern der Nordic-Yards-Werften Warnemünde und Wismar stehen jetzt nur noch noch zwei Konverterplattformen für Windparks, sie sollen Anfang 2013 abgeliefert werden.