Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Veganes Essen Peta vergibt zwei Sterne nach Rostock

Von NNN | 19.11.2018, 19:00 Uhr

Tierschutzorganisation lobt Uni-Mensa für Menüauswahl.

Die Tierschutzorganisation Peta zeichnet in diesem Jahr zum fünften Mal die vegan-freundlichsten Mensen Deutschlands aus. Das Studierendenwerk Rostock-Wismar mit der Mensa Süd ist mit Gerichten wie Gemüse-Erdnuss-Mandel-Pfanne in dem Ranking vertreten und holt damit zwei Sterne. Insgesamt sei der positive Trend erkennbar, dass Studenten in deutschen Hochschulmensen immer besser vegan schlemmen können, so Peta. Wie im vergangenen Jahr gab es vier Sterne für exzellente vegane Angebote und die Abwesenheit von Fleisch. Die wichtigsten Bewertungskriterien, um es auf die Bestenliste zu schaffen: täglich mindestens ein veganes Gericht, Pflanzenmilch in den Mensen/Cafeterien und die Schulung des Personals im Umgang mit veganem Essen, um mit Fachwissen richtig beraten zu können.

„Studenten wählen gezielt gesunde, klima- und tierfreundliche pflanzliche Gerichte und die Studierendenwerke nehmen diese Wünsche erfreulicherweise ernst“, sagt Peta-Fachreferent René Schärling.