Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Drama in Rostock Prostituierte stürzt aus 4. Stock - Lebensgefahr!

Von Stefan Tretropp | 06.03.2015, 23:00 Uhr

Schwerer Zwischenfall am späten Abend in Rostock Lütten Klein. Gegen 21 Uhr stürzte eine junge Frau - offenbar eine Prostituierte - aus einer Wohnung im obersten Stock und wurde lebensbedrohlich verletzt.

Laut Polizeiangaben ereignete sich der Zwischenfall auf dem Balkon einer Modellwohnung in der Sassnitzer Straße. Bei der verletzten Frau soll es sich laut Polizeiangaben um eine Prostituierte handeln. Aus bislang noch unbekannter Ursache stürzte die augenscheinlich etwa 30 bis 35 Jahre alte Frau aus dem vierten Stock, aus etwa elf Metern Höhe und schlug auf dem Rasen vor dem Wohnhaus auf.

Die kurz darauf eintreffenden Rettungskräfte kümmerten sich um die schwer verletzte Frau. Sie war nach dem Sturz nicht mehr ansprechbar und kam umgehend in den Schockraum der Uniklinik. Die Kriminalpolizei war mit den Ermittlungen zur Ursache des Sturzes beschäftigt.

Ob die junge Frau den Fall überleben wird, stand zunächst noch nicht fest.