Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Ringen Rebekka March kämpft am Donnerstag um den EM-Titel

Von Peter Richter | 19.06.2019, 20:11 Uhr

Eine Medaille hat Rebekka March vom SV Warnemünde bei den Europameisterschaften in Faenza in Italien schon sicher.

Ringerin Rebekka March vom SV Warnemünde hat am Mittwoch in Faenza in der Nähe von Bologna bei ihrer zweiten Teilnahme an Kadetten-Europameisterschaften mit zwei Siegen das Finale in der Gewichtsklasse bis 49 Kilogramm erreicht. Das ist nach ihren drei Deutsche-Meister-Titeln in Folge sowie Rang fünf bei den EM 2018 in Skopje jetzt schon der bislang größte Erfolg der 16-Jährigen – und sie kann ihn am Donnerstag noch veredeln!

Die im Alltag in Frankfurt (Oder) am Sportinternat beheimatete Parkentinerin hatte Losglück. Sie konnte sich die Qualifikation sparen, wurde direkt ins Viertelfinale „verfrachtet“. Hier ließ sie sich von der Litauerin Vestina Daniseviciute vor keine Probleme stellen und punktete sie in den zweimal zwei Minuten sicher mit 7:0 aus.

„Das war sehr souverän“, strahlte Rebekkas Heim-Trainer Benno Gallinat aus der Ferne (er ist beruflich verhindert). „Damit ist Platz fünf schon mal klar. Ich denke aber, sie wird ins Finale gehen. ,Bekks‘ ist gut drauf!“

Das bestätigte sich am späten Nachmittag im Halbfinale erneut auf Matte C gegen Natalia Edyta Walczak, eine physisch starke Polin, die schon EM-Bronze holte und auf die die Mecklenburgerin vorher schon zweimal traf (einmal nach 3:0-Führung höchst unglücklich verloren, im zweiten Duell besiegt). Nervenstark steckte Rebekka March den 0:1-Rückstand (Passivität) weg, hatte Walczak in der 2. Runde schon fast auf den Schultern.

Benno Gallinat: „Sie hat sie einmal zur Zange gefasst und sie aus dieser Situation heraus zweimal angekippt.“

Den letzten Punkt beim 5:1-Sieg bekam Rebekka, weil der polnische Trainer den Videobeweis anforderte und „unterlag“.

„Eine Medaille war ihr großer Traum, und jetzt, wo sie Silber sicher hat, macht sie das fürs Finale lockerer. Ich glaube fest daran, dass sie es morgen schaffen kann“, so Benno Gallinat.

Ergebnisse und Livestream im Internet: unitedworldwrestling.org

TEASER-FOTO: