Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

American Football Griffins am Sonnabend beim Spitzenreiter zu Gast

Von Jens Putzier | 16.08.2019, 17:51 Uhr

Die Rostocker Zweitliga-Footballer gastieren im Elmshorner Krückaustadion bei den ungeschlagenen Fighting Pirates.

Nach drei Niederlagen in Folge, zwei davon in nahezu letzter Sekunde, treten die Rostock Griffins in der 2. Bundesliga im American Football (GFL 2) am Sonnabend um 16 Uhr zum Rückspiel beim noch immer ungeschlagenen Tabellenführer Fighting Pirates in Elmshorn an.

In dieser Situation sicher nicht der dankbarste Gegner, hat der Vergleich aber auch etwas Positives für die Greifen, denn als Außenseiter können sie im Krückaustadion befreit und ohne große Erwartungen aufspielen und so vielleicht für eine Überraschung sorgen.

Rechnerisch ist der Titel für die Elmshorner Piraten zwar noch nicht in trockenen Tüchern, aber nach dem bisherigen Saisonverlauf werden die Augen sicher schon auf die Relegationsspiele zur GFL 1 gerichtet sein.

„Vielleicht ist der Gegner durch die Tabellensituation nicht zu 100 Prozent konzentriert, so dass wir die Punkte entführen können“, hofft Gäste-Sportdirekter Ronny Schmidt mit einem Augenzwinkern.

Wenn die Griffins etwas Zählbares aus dem Hamburger Vorort mitnehmen wollen, muss die Defense eine ähnlich starke Leistung wie im Hinspiel (12:27) und die Offense ihr großes Potenzial im Verlauf der Partie kontinuierlich abrufen. Dabei – und auch im restlichen Saisonverlauf – wird der Tabellendritte allerdings verletzungsbedingt mit Patrick Piel und Eric Rohde auf zwei etatmäßige Wide Receiver verzichten müssen.