Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Schulen in Rostock Diskussion um zweisprachigen Unterricht für ukrainische Kinder

Von Nicolas Bahr | 28.03.2022, 15:55 Uhr

Die ukrainische Generalkonsulin Iryna Tybinka fordert Unterricht für Geflüchtete in der Landessprache und mit landestypischem Lernstoff. Ukrainer in Rostock sind diesbezüglich unterschiedlicher Auffassung.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche