Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Mann fährt mit 2,5 Promille durch Brinckmansdorf

Von NNN | 13.02.2019, 12:47 Uhr

Mit mehr als 2,49 Promille wurde am Dienstag ein 64-jähriger Autofahrer in Brinckmansdorf gestoppt.

Mit mehr als zwei Promille wurde am Dienstag ein 64-jähriger Autofahrer im Rostocker Stadtteil Brinckmansdorf gestoppt. Der Mann war gegen 9.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Neubrandenburger Straße in seinen Wagen gestiegen. Bereits beim Ausparken hatte er Schwierigkeiten, rammte die Metallschutzbügel einer Laterne. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei. Die konnte den Mann wenige Minuten später im Verbindungsweg stoppen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,49 Promille. Die Beamten zogen seinen Führerschein ein. Weil der 64-Jährige ankündigte, sich trotzdem wieder hinters Lenkrad zu setzen, nahmen sie ihm auch den Autoschlüssel weg. Gegen den Mann wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.