Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Kein Geld für günstige ÖPNV-Tickets Rostock soll zwei Millionen lieber auf dem Konto halten

Von Katrin Zimmer | 08.10.2020, 20:35 Uhr

Die Linksfraktion der Bürgerschaft wollte das Geld ausgeben, damit Ticketpreise für Bus und Bahn konstant bleiben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche