Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

ÖPNV in Rostock Straßenbahn zwischen Dobi und Friedhof fährt am Wochenende nicht

Von NNN | 15.07.2020, 16:06 Uhr

Wegen Gleisbauarbeiten pendelt ab Freitagabend Schienenersatzverkehr auf der Strecke.

Das Wochenende über werden keine Straßenbahnen zwischen Doberaner Platz und Neuer Friedhof fahren. Wie die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) am Mittwoch mitteilte, ist die Strecke ab Freitag, 20 Uhr, bis einschließlich Sonntag für Trams gesperrt. Grund sind Bauarbeiten im Gleisbreich der Parkstraße, genauer gesagt auf der Busspur Höhe Am Röper im Gleisbereich der Parkstraße.

In diesem Zeitraum verkehrt die Linie 6 in geänderter Linienführung. Zusätzlich wird ein Ersatzverkehr mit Bussen angeboten, so die RSAG.

Umleitung der Linie 6 in beiden Richtungen

Während der Sperrung der Parkstraße fährt die Straßenbahnlinie 6 vom Campus Südstadt über Doberaner Platz bis Reutershagen. Die letzte reguläre Bahn fährt am Freitag um 19.27 Uhr ab Doberaner Platz zum Neuen Friedhof, in der Gegenrichtung 19.54 Uhr ab Neuer Friedhof, so die RSAG.

Ab Freitagabend bis Sonntag pendeln dann Busse als Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Doberaner Platz und Campus Südstadt über Parkstraße, Kopernikusstraße, Zoo und Neuer Friedhof. Die Busse fahren tagsüber alle 15 Minuten, morgens und abends alle 30 Minuten.

Die Haltestellen Platz der Jugend, Thierfelderstraße und Dr.-Lorenz-Weg werden in beiden Richtungen nicht bedient.

Parkstraßen-Haltestelle für Busse verlegt

Bis die Fahrbahn der Busspur wieder hergestellt ist, halten außerdem die Busse der Linien 25, 27, 39 und F2 an der Haltestelle S Parkstraße bis auf Weiteres an den Haltestellen C und D in der Detharding- statt Parkstraße.

Fahrgäste sollten die Ausschilderung vor Ort und die Ansagen in den Fahrzeugen beachten. Weitere Informationen gibt es unter www.rsag-online.de, in allen RSAG-Kundenzentren oder telefonisch unter 0381/8021900.