Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Vier Autos der Deutschen Bahn ausgebrannt

Von dpa | 29.01.2019, 09:20 Uhr

Polizei vermutet einen Feuerteufel hinter dem Schaden.

Vier Autos der Deutschen Bahn sind in der Nacht zu Dienstag in Rostock ausgebrannt. Man gehe von Brandstiftung aus, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr konnte den Brand auf einem Gelände der Deutschen Bahn schnell löschen. Das Feuer zerstörte die Autos allerdings komplett. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro.