Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Seehafen Rostock Werkzeuge und Fahrräder für 25.000 Euro sichergestellt

Von NNN | 08.10.2019, 16:18 Uhr

Die rumänischen Insassen des Transporters gaben bei der Einreise an, die Wertsachen auf dem Flohmarkt gekauft zu haben.

Kurz vor Mitternacht konnten Beamte der Bundespolizei am Montag im Seehafen Rostock in einem polnischen Kleintransporter Taschen mit Werkzeugen bekannter Hersteller sowie drei Fahrräder im Wert von insgesamt 25.000 Euro sicherstellen. Der Fahrer war aus Schweden eingereist. Die Hintertür seines Transporters ließ sich nicht öffnen, die Scheiben waren mit Folie beklebt.

Flohmarktschnäppchen oder Hehlerware?

Im Fahrzeug saßen neun rumänische Staatsangehörige, welche teilweise bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten waren. Sie hatten Sperrmüll und Bekleidungssäcke dabei sowie das Werkzeug und die Fahrräder. Gegenüber der Polizei gaben sie an, diese auf einem Flohmarkt in Schweden gekauft zu haben. Da die Herkunft nicht eindeutig nachgewiesen werden konnte, wurden die Gegenstände sichergestellt. Nun wurden Ermittlungen zur Herkunft aufgenommen.