Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Fangquoten für Warnemünde Rostocker Fischern und Händlern stehen schwierige Zeiten bevor

Von Nicolas Bahr | 29.10.2021, 19:47 Uhr

Das Warnemünder Fischangebot wird sich grundlegend verändern. Denn 2022 darf fast kein Dorsch und nur noch wenig Hering gefangen werden. Dadurch sollen die Fischbestände geschützt werden. Die Fischbranche sieht schwarz.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche