Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Zum Glück nur ein leicht Verletzter Rostocker Stadtautobahn nach schwerem Unfall stundenlang gesperrt

Von Stefan Tretropp | 08.01.2023, 10:12 Uhr

Der mutmaßliche Unfallverursacher hatte Promille im Blut, sein Führerschein wurde eingezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro. Wie der folgenschwere Unfall nach ersten Erkenntnissen ablief.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche