Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Lebensmittel werden knapp Rostocker Tafel ist auf private Spenden für geflüchtete Ukrainer angewiesen

Von Anne Luttermann | 09.04.2022, 05:00 Uhr

Der Krieg in der Ukraine schadet auch den Bedürftigen in Rostock. Die Auswirkungen werden von Tag zu Tag merkbar, immer weniger Spenden bekommt die Rostocker Tafel, um diese an Bedürftige in der Hansestadt zu verteilen. 

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche