Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Vier Varianten zur Abstimmung Rostocker Zoo sucht Namen für Eisbärenzwillinge

Von Anne Luttermann | 16.02.2022, 18:28 Uhr

Aus insgesamt 6260 Vorschlägen mit 2020 verschiedenen Namen haben die Tierpfleger des Polariums vier Favoriten bestimmt.

Nachdem Ende Januar das Rätsel um das Geschlecht der am 14. November im Zoo Rostock geborenen Eisbärenzwillinge gelöst wurde, ist der Zoo auf der Suche nach den perfekten Namen für die beiden Fellknäuel.

Weiterlesen:Geschlecht der im Zoo Rostock geborenen Eisbären-Zwillinge steht fest

Insgesamt 6260 Vorschläge mit 2020 verschiedenen Namen gingen ein. Die Tierpfleger des Polariums haben sich auf vier Favoriten geeinigt. „Das rege Interesse aus der ganzen Welt hat uns sehr bewegt und glücklich gemacht“, sagte Zoodirektorin Antje Angeli angesichts der Vielzahl an Ideen. Zur Auswahl stehen Kaja, Skadi, Juna und Ylva. Wie die beiden Eisbärenmädchen jedoch künftig heißen werden, liegt nun in der Hand aller Zoofreunde. Bis zum 28. Februar kann darüber auf der Homepage unter www.zoo-rostock.de abgestimmt werden.

„Wir freuen uns nun auf die Namensgebung und die ersten Entdeckungstouren der beiden agilen Schützlinge von Eisbärmama Sizzel an der frischen Winterluft“, so Angeli. Der Zoo hofft, dass die beiden Eisbärenzwillinge Anfang März das erste Mal einen Ausflug auf der Außenanlage unternehmen können.