Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Verteidigungsministerin hat andere Pläne Windanlagen-Firma will nach Rostock, darf aber nicht

Von Malte Fuchs | 14.12.2022, 14:43 Uhr | Update am 16.12.2022

Im Konflikt zwischen Lokalpolitikern und der Bundesregierung geht es wohl um rund 1000 Arbeitsplätze: Was soll auf der bislang ungenutzten Fläche der ehemaligen MV-Werft entstehen? Der Staat, dem das Gelände gehört, will dort Schiffe zerlegen. Das stößt in Rostock auf Widerstand.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche