Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Umweltschutz Surfer säubern den Strand

Von Redaktion svz.de | 30.07.2018, 12:00 Uhr

Inmitten der Badegäste sammeln die Wassersportler Tüten voller Unrat ein. Das Hauptproblem sind die Zigarettenstummel.

Der Strand wäre ein traumhaft schöner Ort, wenn nicht so viele Kippen, Kronkorken und Plastikteilchen das Naturerlebnis Meer einschränken würden. Davon haben die Wassersportler die Nase voll, griffen am Sonnabend zu Müllbeuteln und sammelten demonstrativ inmitten der Badegäste den Unrat auf.

Rund 40 Surfer und Wassersportler nahmen an der Strandreinigung teil, die der Warnemünder HW-Shapes Surf Shop gemeinsam mit der Surfrider Foundation, einem weltweiten Zusammenschluss ehrenamtlicher Umweltschützer, organisiert hatte. ,,Wir möchten alle Badegäste auf dieses Problem aufmerksam machen, denn die regelmäßige Reinigung durch die Tourismuszentrale reicht schon lange nicht mehr“, erklärte Mitorganisator Enrico Schlickeisen aus Rostock.

Deshalb müsse sich dringend das Bewusstsein der Verursacher ändern. Insbesondere Tausende Zigarettenkippen von der Mole bis zum Hotel Neptun waren der gesamten Gruppe ein Dorn im Auge. Feuerwerksreste am Hübner-Aufgang sowie Plastikteile und Kronkorken im gesamten Bereich sorgten zusätzlich für Gesprächsstoff. Vereinzelte Badegäste halfen spontan beim Sammeln mit. „Insbesondere zwischen den Strandkörben sind viele Zigarettenkippen im Sand zu finden“, so Schlickeisen. Die Tourismuszentrale sollte mal drüber nachdenken, die Vermieter und auch die Veranstalter von Feuerwerken in die Pflicht zu nehmen, lautete beispielsweise ein Lösungsvorschlag eines Teilnehmers. Experten warnen, dass ein Zigarettenstummel 10 bis 12 Liter Wasser verseucht und auf grund seines Plastikanteils erst nach 10 bis 15 Jahren verrottet, so Schlickeisen. Laut Schätzungen sollen insgesamt 4,5 Trillionen Kippen jährlich in der Natur entsorgt werden.

Info: Die nächste Clean up Aktion am Warnemünder Strand ist am Hanse Sail Sonnabend geplant. Auskunft gibt es im HW Shapes Surf Shop Warnemünde

.