Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Auspark-Unfall Rostock Transporter übersah Golf - ein Verletzter, drei Autos kaputt

Von Stefan Tretropp | 15.03.2015, 16:09 Uhr

Ein Verletzter, drei Autos kaputt- das ist das Ergebnis eines Unfalls in Rostock. Ein Transporterfahrer übersah einen ausparkenden Golf...

Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein hat sich am Sonntagnachmittag beim Ausparken eines Autos aus einer Parkreihe ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem gleich drei Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden und ein Insasse Verletzungen davontrug. Zu dem Unglück kam es gegen 13.50 Uhr in der Ostseeallee, auf Höhe der Gedser Straße. Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei wollte ein etwa 25 Jahre alter Fahrer eines VW Golf aus der Parkreihe in der Ostseeallee ausparken. Er fuhr mit seinem Wagen vorsichtig auf die Straße. Ein von links kommender Fahrer eines Mercedes-Transporters sah den zur Hälfte auf der Fahrbahn stehenden Golf offenbar nicht oder zu spät und krachte diesem in die Seite. Der Golf wurde durch die Aufprallwucht zurück in die Parklücke gegen ein weiteres, stehendes Fahrzeug geschleudert. Der Mittzwanziger im Golf erlitt dabei leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, der in die Zehntausende gehen dürfte. Der Golf und der Transporter waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Die Berufsfeuerwehr kam neben einem alarmierten Notarzt und einem Rettungswagen zum Einsatz. Die polizeilichen Ermittlungen zur genauen Unfallursache sind aufgenommen.