Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Tritte gegen Autospiegel

Von dpa/NNN | 14.11.2010, 05:57 Uhr

Die Polizei hat gestern in Rostock einen Auto-Randalierer auf frischer Tat gefasst.

Wie ein Polizeisprecher erklärte, beobachtete ein Anwohner gegen 4 Uhr morgens, wie ein Unbekannter an mehreren Autos mutwillig Außenspiegel abgetreten hat. Er alarmierte die Polizei, die sich unverzüglich auf den Weg machte und vor Ort auf eine dreiköpfige Gruppe traf. Aus dieser wurde ein 24-Jähriger nach Zeugenaussagen als Tatverdächtiger identifiziert. Die Beamten brachten den stark angetrunkene Rostocker zur Blutentnahme zu einem Arzt. Der Vorfall ereignete sich in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt unweit des Zentrums. Gegen den jungen Mann wurde Strafanzeige wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung erstattet.