Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Eishockey REC U 11 muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten

Von Arne Taron | 23.11.2018, 14:50 Uhr

Die Gegner waren einfach zu stark: Noch immer wartet die U 11 des Rostocker Eishockey-Clubs auf ihren ersten Saisonsieg.

Auch bei ihrem Heimturnier klappte es für die U11-Mannschaft des Rostocker Eishockey-Clubs nicht mit dem ersehnten ersten Saisonsieg. In den sechs Partien gab es sechs Niederlagen. Am knappsten ging es in den Duellen mit der Spielgemeinschaft Hannover Indians/Wedemark B (1:3) und den Hamburg Crocodiles B (1:4) aus. Mannschaftsleiter Marc Klein: „Leider haben unsere Jungs wieder alle Spiele verloren. Sie haben gekämpft, aber es sollte nicht sein. Die Gegner waren einfach zu stark. Es waren teilweise gute Ansätze zu sehen, worauf man aufbauen kann. Ich denke, beim nächsten Mal sollte es klappen mit dem ersten Saisonsieg.“

Die Ergebnisse der U 11 des REC bei ihrem Heimturnier: Hamburg Crocodiles B 1:4 und 0:9, SG Hannover Indians/Wedemark B 1:3 und 0:3, TuS Harsefeld 0:3 und 1:8

Die U 11 spielte mit: Mieke Rudolphi, Fiete Lange - Henrik Kuhn, Arthur Trenkenschuh, Paul Glock, Janne Wagner, Timo Friedrich, Gustav Bardehle, Tezey Liseykin, Tom Ehlert, Jayden Bittner, Mavi Klein, Laurenz Dietrich