Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Lichtenhagen-Dorf/Elmenhorst Überholmanöver missglückt: Autos kollidieren

Von Stefan Tretropp | 31.08.2018, 12:17 Uhr

Bei einem schweren Frontalzusammenstoß werden zwei Menschen verletzt.

Auf der Dorfstraße zwischen Lichtenhagen-Dorf und Elmenhorst hat sich am Freitag Vormittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Ausgelöst hatte ihn eine Mitsubishi-Fahrerin, die unachtsam einen Überholvorgang einleitete, zwei Insassen wurden verletzt.

Wie es von der Polizei hieß, setzte die Frau, die mit ihrem Wagen von Elmenhorst in Richtung Lichtenhagen-Dorf unterwegs war, zum Überholen eines Traktors an. Sie achtete dabei offenbar nicht auf den entgegenkommenden Verkehr. So kam es in der Folge zum Frontalzusammenstoß mit einem in Richtung Elmenhorst fahrenden Mitsubishi. Ein drittes Auto fuhr in die Unfallstelle.

Durch den Aufprall wurde ein Wagen in den Graben geschleudert, zahlreiche Trümmerteile blieben auf der Fahrbahn liegen. Die Berufsfeuerwehr aus Rostock kam zu deren Beseitung zum Einsatz.

Sowohl die Frau im verursachenden Mitsubishi als auch die des entgegenkommenden Wagens wurden bei der Kollision verletzt, wie schwer stand zunächst noch nicht fest. Beide kamen in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des in die Unfallstelle fahrenden Wagens kam mit dem Schrecken davon.

Die Verbindungsstraße zwischen Lichtenhagen-Dorf und Elmenhorst musste während der Aufnahme und Bergung für etwa zwei Stunden voll gesperrt bleiben, die Polizei leitete den Verkehr um.