Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Unfall Am Strande in Rostock Abschlepp-Fahrzeug übersieht Radfahrerin beim Abbiegen

Von Stefan Tretropp | 26.02.2019, 10:54 Uhr

Am Strande hat ein Abschlepp-Fahrzeug eine Radfahrerin übersehen. Die 29-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen.

Bei einem Verkehrsunfall in der Rostocker Innenstadt ist am Dienstagmorgen eine junge Fahrradfahrerin verletzt worden. Sie war mit einem Abschlepp-Fahrzeug kollidiert. Wie es von der Polizei hieß, kam es gegen 8.30 Uhr Am Strande, schräg gegenüber der Petrikirche, zu dem Unfall.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr die 29-jährige Radfahrerin bei grüner Ampel in Richtung des Stadthafens. Ein von der Vorpommernbrücke kommender Abschlepp-Wagen bog, ebenfalls bei grüner Ampel, nach rechts in Richtung des Aida-Gebäudes ein und übersah dabei offenbar die vorfahrtberechtigte Fahrradfahrerin. So kam es zum Zusammenstoß, nach dem die 29-Jährige auf den Asphalt stürzte. Augenzeugen verständigten umgehend den Notruf, wenig später trafen Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei ein. Die 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den Fahrer des Abschleppers aufgenommen.