Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Blechschaden, keine Verletzten Unfall auf Autobahnbrücke in Rostock

Von Stefan Tretropp | 13.11.2018, 16:19 Uhr

Zwei Autos stoßen beim Einfädeln in Dierkow zusammen

Auf der Autobahnbrücke in der Rövershäger Chaussee im Rostocker Stadtteil Dierkow hat sich am Nachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Autos stießen auf regennasser Fahrbahn zusammen, es blieb bei Blechschaden.

Zu dem Unglück kam es nach Polizeiangaben gegen 15 Uhr in Fahrtrichtung Rostock. Die Fahrerin eines Opel Corsa verließ zunächst an der Abfahrt Rostock-Ost die Autobahn und wollte sich auf die Rövershäger Chaussee einfädeln. Dabei verlor sie offenbar wegen des nassen Untergrunds in der Kurve die Kontrolle über ihren Kleinwagen und fuhr geradeaus über die zweispurige Straße weiter. Dort stieß sie mit einem Skoda, der auf der linken Spur unterwegs war, zusammen. Dieser drehte sich nach dem Aufprall und blieb entgegen der Fahrtrichtung an der Leitplanke stehen. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Auf dem Einfädelungsstreifen gab es während der Unfallaufnahme und Bergung zeitweise Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen hat die Polizei aufgenommen.