Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Förderung für Unimedizin Rostock Wissenschaftler forschen nach neuartigen Substanzen zur Konservierung

Von Antje Kindler | 14.10.2022, 17:15 Uhr

Bisher wurden Gewebe und Organe zu Forschungszwecken in Formaldehyd gelagert, um sie haltbar zu machen. Doch der Stoff ist gesundheitsschädlich. Für die Untersuchung von Alternativen erhält die Unimedizin Rostock 340.000 Euro Forschungsgelder.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche