Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

B110 bei Broderstorf Video: Schwerer Unfall nach Zuckerschock

Von Stefan Tretropp | 25.03.2017, 13:22 Uhr

Auf der B110 in Broderstorf kam es am Vormittag zu einem schweren Unfall, der eine stundenlange Sperrung nach sich zog. Beim Frontalzusammenstoß wurden drei Personen verletzt, ein Zuckerschock löste den Crash aus.

Wie es von der Polizei hieß, war der 79-jährige spätere Unfallversursacher mit seiner Mercedes C-Klasse gegen 10.45 Uhr in der Ortschaft Broderstorf aus gesundheitlichen Gründen in den Gegenverkehr gekommen. Der Diabetiker erlitt während der Fahrt einen Zuckerschock. Auf der Gegenspur stieß er mit einem Peugeot frontal zusammen.

Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der 79-Jährige als auch der Peugeot-Fahrer in ihrem Wrack eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr kam zum Einsatz, entfernte mit schwerem Gerät die jeweiligen Türen, um an die Fahrer zu gelangen. Beide kamen dann schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Beifahrerin im Peugeot wurde leicht verletzt.

Die Polizei sperrte die B 110 kurz nach dem Unfall in beide Richtungen. An der Unglücksstelle landete zudem der Notarzteinsatzhubschrauber. Um die Polizei bei den Unfallermittlungen zu unterstützen, wurde ein Dekra-Sachverständiger zu Rate gezogen.