Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Hansetag in Rostock Volle Fahrt Kurs 800

Von TOHI | 23.06.2018, 05:00 Uhr

Zum Stadtgeburtstag fährt Rostock heute und morgen groß auf.

Bunt und vielfältig wie seine Einwohner präsentiert sich Rostock zu seinem 800. Stadtgeburtstag Sonntag. Nach dem vom schlechten Wetter durcheinandergewirbelten Start am Donnerstag ist auch der Internationale Hansetag mit seinen Märkten, Fahrgeschäften, Buden und Bühnenprogrammen gestern so richtig in Schwung gekommen. Vor den sieben Riesenrädern zwischen Gehlsdorf, Altem Markt und Kröpeliner Tor mussten sich die Fahrgäste wegen des Andrangs zum Teil gedulden, bis sie in luftige Höhen aufsteigen durften. Am Abend sorgten dann die Musiker Philipp Dittberner und Wincent Weiss im Stadthafen für gute Stimmung. Morgen um 19 Uhr treten dort Joris und Fritz Kalkbrenner auf, während zeitgleich in der Stadthalle Karat sowie sieben Rostocker Orchester aufspielen und damit den Stadtgeburtstag beschließen.

Ein paar Stunden vorher sammeln sich erwartete 2500 Teilnehmer für den Rostocker Ümgang auf dem Neuen Markt. Unter ihnen viele Vertreter von Rostocker Vereinen, Institutionen und Unternehmen, aber auch zahlreiche Delegationen aus den 116 Hansetags-Teilnehmerstädten. In historischen Trachten präsentieren sie ihre 16 Heimatländer. Der Umzug setzt sich um 16 Uhr in Bewegung und führt über die Lange Straße und den Kanonsberg bis in den Stadthafen. Er bildet den Abschluss des 38. Internationalen Hansetags der Neuzeit, der an das mittelalterliche Format anschließt: Am 2. Februar 1356 fand der erste Hansetag statt, eine Zusammenkunft, bei der die Ratsherren der Hansestädte Probleme besprachen und gemeinsame Beschlüsse fassten.

Auch Rostock verdankte dem Zusammenschluss aus dem 13. Jahrhundert seinen Aufstieg mit. Konnten seine Kaufleute doch dank der Sicherheitsgarantien des Bündnisses ihre Exportschlager, gehopftes Bier und gesalzenen Fisch, in großen Mengen und weithin gerühmter Qualität verschiffen. Historische Quellen belegen, dass sie vor allem mit diesen Waren im Ostseeraum märchenhafte Gewinne erzielten. Aus jener Phase sind auch wertvolle Werke der Backsteingotik in Rostock erhalten. In seiner Hochzeit gehörten dem Wirtschaftsbündnis bis zu 225 Städte sowie große Handelskontore an. Erst Mitte des 17. Jahrhunderts verlor es seinen Einfluss. Die „neue“ Hanse entstand 1980 im niederländischen Zwolle. Ihre Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, den Geist der Hanse als Lebens- und Kulturgemeinschaft der Städte lebendig zu halten. Außerdem unterstützen sie den europäischen Gedanken. Heute zählt die Gemeinschaft 190 Städte in 16 Ländern. „Wir werden hier in Rostock zwei neue Städte aufnehmen und mit Hannover kündigt sich die dritte auch schon wieder an – das zeigt, dass das, was uns damals zusammengehalten hat, auch heute zusammenhält“, sagt der heutige Vormann Jan Lindenau, hauptberuflich Bürgermeister von Lübeck. Die Aufnahme der niederländischen Stadt Rijssen-Holten und der russischen Stadt Vyschnij Volotschjok soll heute bei der Delegiertenversammlung in Rostock stattfinden.

 Auf einen Blick: Das Programm zum Hansetag und zu 800 Jahre Rostock
Höhepunkte heute 10 bis 1 Uhr, Stadthafen:  Fisch- und Hafenmarkt 10 bis 1 Uhr, Silo-Halbinsel:  Historischer Markt – Gauklerei und Aufführungen  10 bis  23.59 Uhr, Stadtgebiet:  „Rostock dreht auf“ – Sieben Riesenräder 10 bis 21 Uhr,  Stadthafen:   Ausfahrten auf traditionellen Schiffen 10 bis 18 Uhr,  Universitätsplatz:  Ausstellung„Rostock . Jetzt 800“ 10 bis  23.59 Uhr, Stadthafen: Einfach handeln! Hansekontor  10 bis  23.59 Uhr, Alter Markt:  Fair Trade- und Regional Markt  10 bis 20 Uhr,  Stadthafen:  FSN Fun Park  10 bis 20 Uhr,  Kröpeliner Tor: HANSEartWORKS 10 bis 20 Uhr, Stadtgebiet:  Hop-On Hop-Off: Die Stadtrundfahrt zum Hansetag 10 bis 20 Uhr,  Neuer Markt:  Internationaler Hanse Markt 10 bis 13 Uhr und 16. bis 22 Uhr, Stadthafen:    Open-Ship auf dem Feuerschiff „Fehmarnbelt“ 10 bis 18 Uhr,  Passagierkai Warnemünde:   Open-Ship „Cap San Diego“    10 bis 20 Uhr,  Stadthafen:   Ship of Tolerance  10 bis 20 Uhr,  Universitätsplatz:    Wirtschaftsmarkt 10.30 bis 11 Uhr,  Alter Markt: Exerzieren/Böllern mit Handböllergeräten 11 bis 12 Uhr,   Kröpeliner Tor:  Künstler- und Kuratorenführung HANSEartWORKS11 bis  20 Uhr,  Silo-Halbinsel: Musik, Märchen, Akrobatik & Clownerie 16.30 bis  23:59 Uhr,  Stadthafen:   ROST(R)OCK – Reinfeiern in den 800. Stadtgeburtstag 23.45 bis  23.59 Uhr,  Stadthafen:   Großes Höhenfeuerwerk mit Lasershow Höhepunkte morgen 10 bis 2 Uhr, Stadthafen:   Fisch- und Hafenmarkt 10 bis  2 Uhr,  Silo-Halbinsel:  Historischer Markt – Gauklerei und Aufführungen 8 bis  20 Uhr,  Hochschule für Musik und Theater: Internationale Hanse Ausstellung 10 bis  18 Uhr,   Stadthafen:   Ausfahrten auf traditionellen Schiffen 10  bis 18 Uhr,  Universitätsplatz:  Ausstellung„Rostock . Jetzt 800“10 bis 23.59 Uhr,  Alter Markt:  Fair Trade- und Regional Markt  10 bis 20 Uhr,  Stadthafen:   FSN Fun Park 10 bis  20 Uhr,  Kröpeliner Tor:    HANSEartWORKS 10 bis  20 Uhr, Stadtgebiet:   Hop-On Hop-Off: Die Stadtrundfahrt zum Hansetag 10 bis 13 Uhr,  Stadthafen:  Open-Ship auf dem Feuerschiff „Fehmarnbelt“ 10 bis 18 Uhr,  Passagierkai Warnemünde:   Open-Ship „Cap San Diego“    10 bis 20 Uhr, Stadthafen:   Ship of Tolerance  10 bis 22 Uhr, Stadtgebiet:  „Rostock dreht auf“ –  Sieben Riesenräder 11 bis 22 Uhr, Stadthafen:    Einfach handeln! Hansekontor im Stadthafen 11 bis 13 Uhr,  Alter Markt:  Faires Hansemahl 11 bis 22.30 Uhr,   Silo-Halbinsel:   Historischer Markt - Gauklerei und Aufführungen 11 bis 18 Uhr,  Neuer Markt:   Internationaler Hanse Markt 11 bis 12 Uhr,  Alter Markt:  Ökumenischer Gottesdienst 11 bis 18 Uhr,  Universitätsplatz:   Wirtschaftsmarkt 12 bis  12.45 Uhr,  Stadthafen:   Shantychor Klaashans aus Rostock13 bis 14 Uhr,  Stadthafen: „Sag Ja zu Rostock“ –  Jubiläumshochzeiten mit anschließender Koggenfahrt 13 bis 14.45 Uhr, Stadthafen: Shantychor Luv un Lee aus Rostock13 bis 18 Uhr, Stadtgebiet:   Verkaufsoffener Sonntag13.30 bis 16 Uhr, Kröpeliner Tor:  Stadtrundgang zum 800. Stadtgeburtstag 16 bis 18 Uhr,  Neuer Markt:   Festumzug zum Stadtgeburtstag 18 bis 19 Uhr,  Stadthafen:  Abschlussveranstaltung 19 bis 21 Uhr,  Stadthafen:   Konzert: Joris 21 bis 22.30 Uhr,  Stadthafen:   Konzert: Fritz Kalkbrenner