Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Saison Warnemünde feiert den Frühling

Von mikl | 02.03.2015, 10:00 Uhr

Die ersten Strandkörbe stehen. Wintergemüse macht den Boden frei für Neues und Gäste besuchen das Ostseebad.

Der Frühling kommt auf leisen Sohlen und schickt die ersten Vorboten ins Ostseebad. Während sich am Sonnabend Sonnenhungrige die ersten Strandkorbplätze sicherten, sprießen bereits die Frühblüher in den Blumengeschäften.

In Diedrichshagen bereitete sich Gärtnerei-Inhaberin Ines Beese auf den Ausverkauf von Rosen- und Grünkohl vor, denn hier steht schon bald die Frühjahrsbepflanzung für das Sommergemüse an. Doch jetzt haben Krokus, Primel, Tulpe und Narzisse Hochkonjunktur. Viele möchten den ersten Frühlingsduft mit nach Hause nehmen, der den Wintermief vertreiben soll. „Man kann die Pflanzen auch schon in Blumenkästen pflanzen, nur Primeln sollten abends abgedeckt werden“, rät die 42-Jährige. Liane Reger aus Groß Klein stellte sich die Frühlingsstimmung für die Wohnung selbst zusammen.

Auch in den Gartenanlagen sah man am Sonnabend manche Harke über den vermoosten Rasen gleiten. Die Überbleibsel einiger Sturmtiefs der vergangenen Monate verschwanden in den Bio-Tonnen und erste Pläne für die Sommerbepflanzung reifen schon in den Köpfen der Hobbygärtner. Die Straßencafés lockten mit sonnigen Terrassenplätzen bei eisiger Kälte. Wolldecken und heiße Getränke schafften etwas Abhilfe. In der Mühlenstraße schrieb Manuela Heyne beim Milchkaffee im Sonnenschein die ersten Frühjahrsgrüße per Ansichtskarte. Die Lübeckerin hatte sich spontan mit ihren Freundinnen Jaqueline und Sabina ein familienfreies Wochenende gegönnt. „Warnemünde ist ja quasi in der Nachbarschaft“, sagte Sabina Voß und wollte statt Travemünder zur Abwechslung mal Warnemünder Luft schnuppern.

Mit einer Hafenrundfahrt und dem ausgiebigen Strandspaziergang ließ sich auch die Berlinerin Birgit Naujock in Frühjahrsstimmung versetzen. Sie bedauerte nur, keinen Platz in den ersten Strandkörben ergattert zu haben. Die waren am Sonnabend begehrt und setzten bunte Akzente am Strand. So zaubern uns die ersten Ausläufer des Frühlings ein Lächeln ins Gesicht und lassen die wintermüde Haut wieder strahlen. Allerdings ist der Lenz mit Vorsicht zu genießen. Launisch rauscht er an uns vorbei und prophezeit ganz leise bessere Zeiten.