Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Gesundheit Zwei gute Plätze für die Region

Von MAPP | 18.06.2018, 08:00 Uhr

Gesundheitskasse DAK veranstaltet Tanz-Contest in Rövershagen. Aktion richtet sich gegen Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen.

Egal, welchen Platz die 30 Gruppen beim Dance-Contest der Gesundheitskasse DAK belegten, eigentlich haben alle gewonnen – an Erfahrung und weil es eine tolle Veranstaltung mit unzähligen Zuschauern über den Tag war. Dieses Jahr wurde der Contest, der bisher in Nordrhein-Westfalen ausgerichtet wurde, erstmals bundesweit und auch in der Region Rostock ausgeschrieben.

„Wir hatten 50 Bewerbungen“, sagt Anna Overberg von der DAK-Gesundheit. Es gab verschiedene Kategorien bei der Bewertung und eine Kategorie Inklusion. Am Wettbewerb der DAK-Gesundheit, der unter dem Motto Beweg Dein Leben steht, nehmen Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren teil. Alle Teams studierten einen Song oder Remix ihrer Wahl ein. Hintergrund der Aktion: Die Kasse will zunehmendem Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen entgegenwirken. „Tanzen ist gesunde Bewegung und das hilft beim Gesundbleiben. Das unterstützen wir gern“, sagt Petra Köster von der DAK aus Rostock. Mit dieser Veranstaltung sollen Kinder weg von Smartphones, Tablets und Playstation. „Sie spüren dabei selbst, dass aktiv sein sehr viel mehr Freude machen kann und gesund hält“, sagt Anna Overberg, die das Event betreute. Unter den Preisträgern aus der Region waren die Gruppe New Era aus Bartenshagen und Parkentin, die sich in der Kategorie Pre-Champs einen ersten Platz sicherten. Ein zweiter Platz ging in der Wertung Teens Champs an Beat Crushers aus Rostock. Die Teams traten in drei Alters- und zwei Leistungskategorien an. Auch bei den Juroren war es prominent: Mit dabei waren der DSDS-Teilnehmer Luca Hänni, die Choreografin und Tänzerin Julia Torggler und der Inklusionstanzexperte Hanno Liesner.