OrtsbeiratsSitzung : Beschluss zur Mittelmole ist vertagt worden

Viele Warnemünder waren zur Sitzung gekommen.
Viele Warnemünder waren zur Sitzung gekommen.

Entscheidung sorgt bei Warnemündern für Unmut.

nnn.de von
10. April 2019, 05:30 Uhr

Beiratsmitglied Jobst Mehlan (UFR) hat gestern auf der Ortsbeiratssitzung die Vertagung der Beschlussvorlage zur Mittelmole erbeten. Vielen Ausführungen wirft er Uneindeutigkeit vor. Beispiel: „Ein Hochhaus sei nicht vorgesehen“. Müsste heißen: „Ein Hochhaus ist nicht zulässig“. Beiratsmitglied Helge Bothur (Linke) stellte einen Gegenantrag. Der Beirat folgte mehrheitlich Mehlans Antrag. Viele Warnemünder verließen daraufhin empört den Saal und warfen dem Gremium mangelndes Demokratieverständnis vor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen