Baustelle : Brüder erschaffen neue Zoo-Welten

nnn_plus
Vor der Pinguinanlage auf dem Gelände des zukünftigen Polariums: Uwe und Andreas Thürnau
1 von 2
Vor der Pinguinanlage auf dem Gelände des zukünftigen Polariums: Uwe und Andreas Thürnau

Uwe und Andreas Thürnau gestalten das Polarium mit Illusionsmalerei, künstlichen Felsen und nachempfundenen Biotopen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer

von
11. Juni 2018, 20:45 Uhr

Ob gigantischer, abgestorbener Affenbrotbaum, realistisches Flussufer oder bis zu 360 Meter lange Wandgemälde – die Brüder Thürnau gehören zu den Größen im Bereich der Wildlife Art. Aktuell gestalten sie...

Jetzt registrieren, um NNN+ Artikel zu lesen

Mit NNN+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über NNN+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter nnn+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

bO stinhgcgeiar, beegotrberasn ,tabfnbAomferu sesiehcstailr lersuFusf roed isb zu 603 reMet egaln eädldnmgeWa – ide Bedrrü ruüanTh neögher zu nde ßrönGe mi reiBceh der fliildeW rA.t Atleukl lntseeagt eis sda eeun mPluroai esd cosroRkte osZo .tim iSte zwei cnoehW snid esi itm hcat ibs hnze btrietrianMe fua erd lasuetle.B „riW hebna ennfegnaga imt der erloeiImun“lslisa, ärzthle wUe hurTnüa – kderit ma rmuoäuPaglb.sdeei Amdßreue neafscrefh esi üilnehstkc enselF. nA edr nanuailggiePn sit das onchs tug zu een.rnken Auf denvnnaWerglkeuid aus toeBn idwr tim eeirn auehntiPczms tmeZen etzrustpi.fga oS sellno ide Puneinig dcuhr neie näehdtusc hcete ssuKlei ltah.ceswn anroV ghte es cuha im gän,heibeegerEs wo ine Tlie edr lnate Bubärgnre nieegrrtit duewr. Wri„ aeubn eid anrudT cn“ha, tklerrä ewU ua.rüTnh lohW irenwge rüf sda ieTr, bera shre ncihetslwe rüf nde urecheBs eis ,es ein thgcilmsö eihettnasaälsr fUlmde nvonuzf.drei ensrEibä lnbee an dre sBetrea,sne auf nGnad,rlö im nlröcnedhi asAlka ndu in dKaaan uhca tlgenan dre nsudHo ya.B eDi aht ishc aunTühr umz rVboild mnne.gemo „eiD aknleh eWnäd wnered iwr inreee,or“dk agst wUe rühnuaT und eid reien nsBuuaztbsa akeehcsnr.i tSei iewz eWchno sdin dei dreüBr üruTnah vro rtO du„n wri beenbil bis zum luh,sScs bis A,ugus“t tgsa wUe Truahün. mZasnuem enabh eis unetr eedrnma im rmeuDainw ,ebrtiaegte areb ucah edi neaaPliuingng im lkegorVap laroMw tatels.get r„Wi bhean oBtopie edmuafnp,nench mu ovn end kecghnelate ngfäieK w,meunzgm“eko teärrkl dsnraeA rna.üTuh eelilwittr„eM baneh iwr nocsh laels mg,th“eac tsag r.e

Uew rTanühu lbte in tilnIae mti ineser r,aFu easAdrn uharTün imt seiren rFua in htrcri.esÖe unRd 02 eGwr,eke iwze Dtlerti adovn koleal Fme,rni rbneeita grdeae ma Plomi.uar eiD aroabehnutRbie sdni zu erhm als 90 etozPrn eboges.lnhssac nA edr Mirulegloned rde glaneA sit ucha eid iramF laGa Bua egi,tbteli ide lälEtsserbieän uatb ied mrFia aMaebullt t.Ot

zur Startseite