Wegen Lärm : Fußballfans dürfen in Bad Doberan nur eingeschränkt zuschauen

In Bad Doberan darf es bloß nicht zu laut werden.
In Bad Doberan darf es bloß nicht zu laut werden.

Fans und Gäste des Doberaner Fußballclubs müssen in den nächsten Monaten Einschränkungen bei Heimspielen des Vereins hinnehmen.

nnn.de von
09. Oktober 2018, 20:02 Uhr

Bis zum Jahresende dürfen sie bei Punktspielen in der Heimstätte am Bad Doberaner Busbahnhof nur vom Südrand des Spielfeldes zuschauen, teilte das Schweriner Verwaltungsgericht am Dienstag mit. Damit gab das Gericht den Klagen dreier Anwohner teilweise statt.

Diese sehen sich durch den Lärm bei Punktspielen belästigt und wollten den Spielbetrieb vollständig unterbinden, was die Richter jedoch ablehnten. Sie gingen davon aus, dass der Punktspielbetrieb nicht von der Baugenehmigung und dem zugehörigen Schallschutzgutachten für den Sportplatz gedeckt sei.

Der Landkreis Rostock als zuständige Bauaufsichtsbehörde müsse nun die Einhaltung des Beschlusses kontrollieren. Ein Sprecher des Doberaner FC reagierte gelassen auf die Entscheidung: «Wir stehen sowieso nur am Südrand.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen