112 Jahre : Rostocker Berufsfeuerwehr feiert besonderes Jubiläum

Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen überreicht den Rostocker Kameraden zum 112. Geburtstag eine entsprechende Torte.
Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen überreicht den Rostocker Kameraden zum 112. Geburtstag eine entsprechende Torte.

Mittlerweile sind mehr als 330 Männer und Frauen in Diensten der Berufsretter. 1908 sah das noch anders aus.

von
01. Juli 2020, 18:20 Uhr

Rostock | Für die Feuerwehr könnte es kaum ein bessere Jubiläum geben: Die Kameraden der Rostocker Berufsfeuerwehr begehen am 1. Juli ihren 112. Geburtstag. 1908 gegründet, arbeiteten zunächst 41 Männer unter der Leitung von Brandinspektor Albert Wegener als professionelle Feuerwehrleute in Rostock. Heute sind es über 330 Frauen und Männer, die Rostock schützen.

Das Jubiläum zum Anlass nehmend, gratulierte auch Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) mit einer 112-Torte vor dem Rathaus. „Die Rostockerinnen, Rostocker und Gäste können auf eure Hilfe und euren Einsatz vertrauen“, so der Oberbürgermeister. „Ich bin verdammt stolz auf euch und auf alle Feuerwehrfrauen und -männer in den Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren, die als Retterinnen und Retter in der Not stets einsatzbereit sind!“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen