Trotz Kritik : Amazon darf neues Logistikzentrum in Rostock bauen

Katrin Zimmer von 08. Januar 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Der Online-Versandhändler Amazon will sich in Rostock und dem Landkreis ansiedeln.
Der Online-Versandhändler Amazon will sich in Rostock und dem Landkreis ansiedeln.

Der Bauausschuss der Bürgerschaft gab die Erlaubnis für die neue Halle. Zuvor wurde Kritik an Arbeitsbedingungen laut.

Rostock | Der Online-Versandriese Amazon will ein neues Verteilzentrum in Dummerstorf bauen und dazu eine Logistikhalle im Güterverkehrszentrum nahe dem Überseehafen in Rostock. Die Erlaubnis für Letztere erteilte der Bauausschuss der Bürgerschaft auf seiner Sitzung am Dienstag. Allerdings erst, nachdem Mitarbeiter des Bauamts dem Vorsitzenden des Ortsbeirats fü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite