2G-Regel in Rostock : Weihnachtsmarkt-Besucher schummeln beim Bändchensystem

von 28. November 2021, 17:30 Uhr

nnn+ Logo
Vor allem im Innenbereich ihres Stands merkt Inhaberin Cynthia Urbigkeit-Langenscheidt Veränderungen durch die neuen Regeln.
Vor allem im Innenbereich ihres Stands merkt Inhaberin Cynthia Urbigkeit-Langenscheidt Veränderungen durch die neuen Regeln.

Nicht alle Gäste halten die 2G-Regelung ein. Doch die Gastronomen können kaum etwas dagegen tun.

Rostock | Gemütlich über den Weihnachtsmarkt schlendern, sich einen Glühwein, eine Bratwurst oder ein paar Mutzen schmecken lassen – das dürfen in Rostock aktuell nur Geimpfte oder Genesene. Denn damit der Weihnachtsmarkt überhaupt stattfinden darf, führten die Betreiber kurz vor dessen Eröffnung die Bändchenregelung ein. Das bedeutet, dass nur Menschen, die zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite