Bauarbeiten in Rostock : Busse fahren in Lütten Klein nur eingeschränkt

Im Busverkehr in Lütten Klein kommt es ab 26. Juni zu Einschränkungen.
Im Busverkehr in Lütten Klein kommt es ab 26. Juni zu Einschränkungen.

Betroffen sind ab Freitag die Linien 31, 39, X41, 45, 49 und die Nachtbuslinien F1 und F2. Grund sind Bauarbeiten.

von
25. Juni 2020, 18:00 Uhr

Rostock | Am Freitag starten am Brückenbauwerk im Rostocker Stadtteil Lütten Klein Straßenbauarbeiten. Aus diesem Grund kommt es zu erheblichen Einschränkungen im Busverkehr, teilte die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) am Mittwoch mit. Zwischen dem S-Bahnhof Lütten Klein und der Haltestelle Lütten Klein Zentrum fahren von Freitag, 16 Uhr, bis Montag, 4 Uhr, keine Busse. Davon betroffen sind die Linien 31, 39, X41, 45 und 49 sowie die Nachtbuslinien F1 und F2.

Die Fahrtroute der Linie 31 wird während der Bauphase aufgeteilt, so die RSAG. So fährt ein Bus auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen Bahnhof Lütten Klein und S-Bahnhof Lichtenhagen und im zweiten Abschnitt zwischen Kopenhagener Straße/Sassnitzer Straße und Lütten Klein Zentrum.

Am Freitag zwischen 16 und 20.45 Uhr bedient die Buslinie 31 auch die Fahrten der Linie 39 im Bereich Lütten Klein Zentrum und Sassnitzer Straße. Die Fahrten der Buslinie 39 beginnen und enden am S-Bahnhof Lütten Klein, ebenso die der Linien X41, 45 und 49.

Durch die Bauarbeiten in Lütten Klein kommt es auf den Nachtbuslinien sowie auf den Linien 31, 39, 45, 49 und X41 zu Einschränkungen.
RSAG
Durch die Bauarbeiten in Lütten Klein kommt es auf den Nachtbuslinien sowie auf den Linien 31, 39, 45, 49 und X41 zu Einschränkungen.


Auch Nachtbuslinien betroffen

Die Nachtbuslinie F1 wird zwischen Immendiek und Rigaer Straße in beiden Richtungen umgeleitet. Ab Immendiek fahren die Busse über Evershagen Süd, Bertolt-Brecht-Straße, Ehm-Welk-Straße, Thomas-Morus-Straße, Helsinkier Straße und St.-Petersburger-Straße, weiter zur Rigaer Straße und dann wie gewohnt bis Warnemünde Strand. Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltepunkte der Linie F2 bedient.

Ebenfalls umgeleitet wird die Linie F2 zwischen Immendiek und S-Bahnhof Lütten Klein in beiden Richtungen. Ab Immendiek fahren die Busse über Hundsburgallee, Stadtwerke, Siemens, Industriestraße, Handwerkstraße, S-Bahnhof Evershagen, Stephan-Jantzen-Ring, Roald-Amundsen-Straße, Schmarl Zentrum weiter zum S-Bahnhof Lütten Klein und dann in gewohnter Linienführung bis zum S-Bahnhof Lichtenhagen. Auch hier werden die Haltestellen der Linie F1 bedient.

Die RSAG weist die Passagiere darauf hin, die angepassten Zeiten im Fahrplan auf beiden Nachtbuslinien zu beachten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen