Bauvorhaben in Rostock : Mehrfamilienhäuser in der Südstadt fast fertig

In dem neuen Wohnkomplex entlang der Tychsenstraße/Ecke Dorothea-Erxleben-Straßeentstanden sind 66 barrierefreie Wohneinheiten entstanden.
In dem neuen Wohnkomplex entlang der Tychsenstraße/Ecke Dorothea-Erxleben-Straßeentstanden sind 66 barrierefreie Wohneinheiten entstanden.

Im September sollen die ersten Mieter in die drei Blöcke einziehen können.

von
23. Juni 2020, 15:00 Uhr

Rostock | Nach rund zweieinhalb Jahren steht das Neubauvorhaben der Wohnungsgenossenschaft (WG) Union in der Rostocker Südstadt kurz vor seiner finalen Fertigstellung. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, sollen ab 1. September die ersten Mieter in die drei Mehrfamilienhäuser einziehen, die Am Hellberg entstanden sind.

Der neue Wohnkomplex verfügt über insgesamt 66 barrierefreie Einheiten entlang der Tychsenstraße/Ecke Dorothea-Erxleben-Straße. Die Zwei- bis Vierraumwohnungen sind laut WG Union zwischen 60 und 97 Quadratmeter groß. Jedes Haus verfügt über eine Tiefgarage. Alle Wohnungen sind über einen Aufzug erreichbar und sind mit einer Terrasse oder Balkon ausgestattet.

Am 1. September sollen die ersten Mieter einziehen können.
Andrea Bartels/WG Union Rostock
Am 1. September sollen die ersten Mieter einziehen können.


13 Millionen Euro investiert

"Der Mietpreis liegt bei zehn Euro. Ein sehr schöner Wohnkomplex in toller grüner und ruhiger Lage ist hier entstanden. Die täglichen Anfragen zeigen, wie groß das Interesse ist", sagte Andrea Bartels, Sprecherin der WG Union, am Dienstag.

Insgesamt hat das Rostocker Wohnungsunternehmen rund 13 Millionen Euro in die Realisierung des Neubauvorhabens investiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen