Feuer nahe Rostock : Brand bei Pastow gelöscht – A19 wieder frei

von 25. Juli 2021, 17:08 Uhr

nnn+ Logo
Ein mehrere Hektar großes Getreidefeld ist am Sonntagnachmittag in Pastow vor den Toren Rostocks in Brand geraten. Beim Eintreffen an der Unglücksstelle bemerkten die Kameraden schnell, dass sie weitere Verstärkung benötigten.
Ein mehrere Hektar großes Getreidefeld ist am Sonntagnachmittag in Pastow vor den Toren Rostocks in Brand geraten. Beim Eintreffen an der Unglücksstelle bemerkten die Kameraden schnell, dass sie weitere Verstärkung benötigten.

Mehrere Hektar Land standen am Sonntagnachmittag in Flammen. Der starke Wind erschwerte die Brandbekämpfung für die Feuerwehr. Gegen 17.30 Uhr kam die Entwarnung.

Rostock/Neuendorf | Ein mehrere Hektar großes Getreidefeld ist am Sonntagnachmittag in Pastow vor den Toren Rostocks in Brand geraten. Aufgrund des starken Windes wurden die meterhohen Flammen immer wieder neu angefacht, berichteten Augenzeugen. Der Brand kam einem Wohngebiet bedrohlich nahe. Auch die Autobahn A19 musste vorübergehend gesperrt werden. Gegen 17.30 Uhr kam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite