Ein Kommentar von Stefan Menzel : Das Hin und Her bei der Buga muss ein Ende haben

von 13. Januar 2021, 20:25 Uhr

nnn+ Logo
Für die Bundesgartenschau 2025 soll der Stadthafen grundlegend verändert werden. Hoffentlich bleibt wegen der häufigen Kehrtwenden dafür ausreichend Zeit, meint Redakteur Stefan Menzel.
Für die Bundesgartenschau 2025 soll der Stadthafen grundlegend verändert werden. Hoffentlich bleibt wegen der häufigen Kehrtwenden dafür ausreichend Zeit, meint Redakteur Stefan Menzel.

Ansonsten könnte es bei den Planungen bis 2025 noch richtig knapp werden, meint Redakteur Stefan Menzel.

Rostock | Lesen Sie dazu: Matthias Horn soll die Buga in Rostock wieder planen Keine Frage: Im vergangenen Jahr haben die Buga-Planungen wohl auch durch die engagierte Arbeit der Mitarbeiter in der Stabsstelle richtig Fahrt aufgenommen. So wurde unter anderem der Gestaltungswettbewerb für den Stadtpark abgeschlossen und der für den Stadthafen angeschoben. Do...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite