Drogenfund nach Polizeiruf : Mann aus Toitenwinkel offenbart eigene Straftat

nnn+ Logo
Die Polizei erlebte am Mittwoch in Toitenwinkel einen kuriosen Einsatz, der mit einer Strafanzeige endete.

Nachdem er die Beamten wegen zweier vermutlich geklauter Getränke alarmierte, wurde er selbst durchsucht.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
16. September 2020, 16:36 Uhr

Rostock | Am Mittwochmorgen erlebte die Rostocker Polizei einen kuriosen Einsatz. Im Stadtteil Toitenwinkel rief ein 30-jähriger Mann die 110, weil er den Diebstahl zweier Getränkedosen aus seiner Wohnung vermutet...

tcRsook | Am hnoiMrttgcmeow beetrle eid teskcooRr izPolei eenni niuskoer tEsain.z mI Sttateidl neinklTiowte efir ien rär-3gijhe0 nMan edi 101, weil er dne bhstlieDa wizeer nndrkteeäsoeG asu esrein ugnhonW rmuetteev, iew ied oiziPel ma tcohwMti .eltmteiit

Als ide mBaeent ovr tOr rhei mtuernilngEt af,ennahmu abg dre nMna zu, am dbAne ourzv hanariaMu rhactegu uz .eabhn Die tBemean ndanfe iuafnahrd iene cihnt gringee Megne an eheisnnrecevd neuiuBmebttlgntäs wisoe niee chseaSchkfrufcwess niusilevk oetarPn in erd gWu.onnh Frü ide uegfnneaduef aWfef tnkoen red 0-igäehr3j nkeei rlbnaisEu .lernovge Dei efngfenuneuad tneneedäGsg rwednu bangelhhmcsta udn teclrgestilshe.

sE wendur naeznriSfgtea enweg öeVeßnrts egnge ads zeWafsfnegte und tbetutuänBgmieesglztes numoefga.emn eDi eprKiazliimonli etürmnbim ied eiwteren ngnir.lmueEtt reD alFl edr nrndsuweecnhev teräGeseknodn nnekto iertbes rvo Ort rfgkteäaul dne:rew ieZw dneuFre esd teirtasArgeeznstne atnhte idees restuknga.nue

zur Startseite