Taufe in Rostock : „Limanda“ ist Forschungsschiff der Uni und Ausbildungsstätte zugleich

von 28. Juli 2021, 16:00 Uhr

nnn+ Logo
Bettina Martin (SPD), Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, tauft im Stadthafen den Forschungskatamaran 'Limanda' der Universität Rostock.
Bettina Martin (SPD), Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, tauft im Stadthafen den Forschungskatamaran "Limanda" der Universität Rostock.

Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) hat den neuen Forschungskatamaran „Limanda“ der Uni Rostock getauft. So konnte endlich der alte Fischkutter „Gadus“ ersetzt werden, welcher mittlerweile verschrottet wurde.

Rostock | Der ehemalige Forschungskutter der Universität Rostock, die „Gadus“, wurde 1959 gebaut, bis 2013 von der Hochschule zu Forschungszwecken genutzt und anschließend endgültig außer Dienst gestellt. Auch interessant: Forschungstaucher starten vom neuen Katamaran „Limanda“ Am Mittwoch wurde nun der neue, mehr als eine Million Euro teure Forschungskat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite